Hikkaduwa - unser Strand wird schöner

Es waren viele fleißige Helfer heute morgen unterwegs und haben bei der Aktion

> Ein sauberer Strand <

geholfen. Auch unsere Mitarbeiter waren engagiert dabei, sowie Helfer von vielen Hotels unterstützten uns.

Seenigama Muhudu Viharaya Tempel

Wir zelebrieren unseren Start in die neue Saison

Firmenausflug 2019

Wir sagen allen Mitarbeitern DANKE

Unsere Cuptree Zeremonie 2019

Wir feiern das neue sinhala und tamil New Year

Sube aluth avurrudhak wewa

Herzlichen Glückwunsch Sumudu und Chamari

Unser Betriebsausflug und Start in die neue Saison 2017/2018

Die Fahrt mit dem Bus ging nach Nuwara Eliya ins Ashford Hotel.

Die Fahrt war lang und lustig.....

Für das leibliche Wohl war gesorgt mit singhalesischen Spezialitäten.

...es wurde getanzt und Alle hatten viel Spaß

Unsere Reparaturarbeiten gehen vorwärts..... und alle helfen mit

Unsere Cuptree Zeremonie

In der auslaufenden Saison haben wir ein neues Ritual eingeführt: den Cuptree, in Deutsch der Wunschbaum. Wir haben unsere Gäste eingeladen während ihrer Shirodara-Zeit (der Stirnölguss, der drei Tage hintereinander gemacht wird und der u.a. der geistigen Reinigung dient) ihre Wünsche auf ein Stück Stoff zu schreiben und eine Münze darin eingewickelt an unseren Cuptree zu hängen. Jetzt haben wir unser Versprechen wahrgemacht und alle aufgeschriebenen Wünsche mit dem Lawrence Hill Team in den Tempel gebracht. Dort wurden zwei Pujas (spirituelle Zeremonien) abgehalten, bevor wir die Münzen gespendet haben und die Stoffe verbrannt wurden. Bitte schaut euch die Bilder von diesem wundervollen Ereignis an:

Für unsere anstehenden Poolreparatur haben wir das Wasser ablassen müssen.

Als es auf einer zumutbaren Höhe für Nichtschwimmer war, hat unser Ayurveda Frauen-Team die Gelegenheit genutzt, um sich dort zu vergnügen.

...unsere Männer durften natürlich nicht fehlen

2 Monate....10 Tage

willkommen Janiru Saswidu und herzlichen Glückwunsch Indika zum kleinen Sonnenschein.

Unser Cuptree

                 Unser Cuptree - Der Wunschbaum (dtsch.), Kapruka (singhalesisch)

​     

Unseren Gästen wird zum Shirodara, dem Stirnölguss, angeboten an einer schönen sri-lankischen Sitte teil zu haben. Auf ein kleines Stück Stoff wird ein Wunsch geschrieben, der sich erfüllen soll, oder eine Erinnerung, die in Sri Lanka bleiben kann. Dieses wird um eine Münze gewickelt und zusammen gebunden an die Balken des Daches im Pavillon gehängt.

 

Der Shirodara ist eine der bekanntesten Anwendungen im Ayurveda. Warmes mediziniertes Öl fließt in einem konstanten Strahl auf die Stirn der bequem liegenden Person. Das wirkt extrem entspannend auf den Geist und das Gehirn. Alle Sinne im Kopf werden gereinigt und gestärkt: Sehen, riechen, hören und fühlen verbessern sich. Das kann sich auch auf die Stimmung auswirken, es können auch Gefühle und Erinnerungen verstärkt werden. Während des Shirodara sollte man ganz zur Ruhe kommen und sich mit dem Sinn des Lebens beschäftigen.

Die Sinne sind so sensibel, dass die Ärzte empfehlen, das schützende Hotelgelände zu nicht verlassen und sich einfach nur auszuruhen. In der Regel wird die Anwendung auf drei aufeinander folgenden Tagen ausgeführt. Vorher wird der Körper ein paar Tage darauf vorbereitet, dass ist der Unterschied zu den bekannten Wellness-Anwendungen.

Die Wirkung kann sehr intensiv sein. Manche Menschen sehen während der Anwendungen bunte Bilder oder erleben ihre Gefühle oder Erinnerungen sehr intensiv. Das kann dazu führen, dass man sich mit Lebensthemen auseinandersetzt, zu denen man im Alltag wenig Zeit und Muße findet. Das Leben besteht aus ständigen Veränderungen und dazu kann man sich jetzt mal wohlwollend Zeit nehmen. Manche erleben den Shirodara einfach als extrem entspannend.

 

Als kleines Ritual kann man schließlich Gedanken und Wünsche an unseren Cuptree > der in unserem kleinen Pavillon, neben dem Teich im Garten steht < binden, wo sie sich bis zum Schluss unserer Saison sammeln. Danach bringen wir sie alle zusammen in den Tempel. Drüber werden wir euch dann berichten und Fotos veröffentlichen.

Wir wünschen ein glückliches, gesundes und friedliches

Jahr 2017

Das Neue Jahr hat begonnen

 wir haben das Neue Jahr mit dem Überkochen von Milch und dem Entzünden der Öllampe begonnen. Traditionell wird am Morgen des neuen Jahrs Kokosnussmilch in einem Tontopf zum Überkochen gebracht. Das Überfliessen der Milch soll bedeuten, dass alles im Leben im Überfluss vorhanden sein soll. Je nach dem in welche Himmelsrichtung die Milch ausläuft, sagt das etwas über den Verlauf des kommenden Jahres aus. Unsere Milch ist nach Osten übergelaufen - zur Sonnenaufgangsseite, was Glück verheisst.

Die Silvesterfeier

mit einem wunderbaren Fisch BBQ und einer Limbo- Showeinlage haben wir das Jahr 2016 ausklingen lassen.

Unser Jubiläum-

am 28.10.2016 war es soweit:

Anlässlich unseres Jubiläums haben wir uns, wie jedes Jahr, entschieden diesen Tag mit Bedürftigen zu teilen. Wir haben ein kleines Altersheim nicht weit von uns besucht. Im Vorfeld wurde mit der Leiterin des Hauses besprochen, was die 8 Damen, die sie dort in Eigeninitiative betreut, dringend brauchen. Und so gingen wir am Samstag, mit Kleidung, Hygieneartikeln, einem Mixer, Holzstzühlen und in Begleitung von zwei Gästen und einigen Mitarbeitern dorthin. Bedankt wurden wir mit glücklichen Gesichtern.

Unsere Ayurveda - Familie wächst weiter.........

Wir freuen uns, mit unserem Kräuterküchen-Spezialisten und Therapeuten Kitsiri und seiner Frau, über deren Nachwuchs Dhanuja Dewsara.

Herzlichen Glückwunsch!

Ölherstellung in unserer hauseigenen Kräuterküche:

Familienzuwachs:

Unser Yogalehrer Nuwan und seine Frau haben Nachwuchs bekommen. Ihr Sohn heisst Devon Tenal.

Herzlichen Glückwunsch!

Sri Lankisches Neujahrsfest:

 

Es ist eines der wichtigsten Feste auf Sri Lanka. Wir feierten mit unserem Personal und unseren Gästen. Leider ist es schon wieder vorbei.

 

Bei der Öl-Zeremonie wird ein Bettelblatt in Öl getaucht und der Kopf damit bestrichen. Dies stellt den Abschluss der Neujahres-Festivitäten dar.

Ayurveda-Doktor und Therapeutin

Unser jährlicher Betriebsausflug

lustig wars........

© 2016 by Christine Keusch

Besucher

  • Wix Facebook page

geändert am 24.09.2019