Preise

Unser Ayurveda Centrum Lawrence Hill Paradise ist ganzjährig geöffnet und bietet in der Zeit von April bis November besonders günstige Angebote.

Das Wetter in dieser Zeit ist sehr angenehm.

Langanhaltende Regenfälle wie in der Monsunzeit früher üblich, sind eher selten oder bleiben ganz aus. Es kommt zu vereinzelten Schauern am Abend oder in der Nacht.

1. Dezember 2017 bis 31. März 2018

Behandlungstag mit ayurvedischer Vollpension und Kur

Einzelzimmer                                   189 €

Doppelzimmer pro Person            169 €

 

Wir bitten um Beachtung: Aufenthaltstage mit ayurvedischer Vollpension, aber ohne Kur bieten wir nur bis maximal zwei Tage vor oder nach einer Kur an.

​Preis auf Anfrage
 

Empfehlungs – Bonus: Für eine Empfehlung eines neuen Gastes, dessen Aufenthalt in eine nicht reduzierte Preiskategorie fällt, erhalten Sie als Wiederholungsgast in unserem Ayurveda-Centrum Lawrence Hill Paradise eine Gutschrift in Höhe von 50 €. Empfehlungsboni können erst nach Anreise des empfohlenen Gastes geltend gemacht werden. Der gewährte Bonus wird auf Folgebuchungen des Empfehlers angewendet. Die Verrechnung erfolgt bei Ihrem nächsten Kuraufenthalt aber nicht auf bereits reduzierte Preise. Als Voraussetzung gilt ein Aufenthalt von mind. 14 Tagen für Sie und Ihrem empfohlenen Gast. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

* Für bereits reduzierte Preise gewähren wir keine weiteren Rabatte

Unser Resort befindet sich ca. 145 km südlich vom Flughafen Bandaranaika (BIA) Colombo. Je nach Tageszeit und Verkehr beträgt die Fahrtzeit ca. 2 - 2,5 Stunden. Unsere Gäste werden von unserem Chauffeur am Flughafen empfangen. Der Preis hierfür richtet sich nach der Anzahl der Personen.

Die Anfahrt führt über die neu errichtete Autobahn direkt vom Flughafen bis Hikkaduwa. Die Route führt durch das traumhaft schöne Hinterland.

Bei der Fahrt gewinnen Sie bereits den ersten Eindruck von der Vielfalt und Schönheit Sri Lankas. Sie fahren vorüber an hohen Felsen und durchqueren Täler. Sie fahren an Teeplantagen, Reisfeldern, Gummi- und Baumwollplantagen vorbei und passieren Zimtwälder. Sie können den Kokosnuss -und Bananen-Anbau beobachten und hin und wieder blitzt auch ein weißer Stupa (buddhistischer Tempel) durch die dichte Dschungellandschaft.

© 2016 by Christine Keusch

Besucher

  • Wix Facebook page

geändert am 24.09.2019